Nassfutter mit hohem Fleischanteil

Nassfutter mit hohem Fleischanteil gilt als besonders artgerechte Ernährung und spielt eine grosse Rolle bei der Futterfrage. Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an Hundefutter, das Ihrem Hund nicht nur schmecken wird, sondern Ihre Fellnase auch dabei unterstützt, fit und vital zu bleiben.
Filter

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Filter

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Unser Experte R. Baumgartner

Sie haben Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail und unsere Experten antworten sehr gerne!

Gute Beratung liegt uns am Herzen. Deshalb können Sie hier direkt Ihre Frage an unsere Expert:innen stellen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort.

Hundefutter mit hohem Fleischanteil - Nassfutter

Wenn sich der Hundehalter für Nassfutter entscheidet, dann spielt der hohe Fleischanteil meistens eine sehr grosse Rolle. Hundefutter mit hohem Fleischanteil entspricht der ursprünglichen, natürlichen Ernährung und eignet sich auch bei Allergien und Unverträglichkeiten. Entdecken Sie das artgerechte Nassfutter mit hohem Fleischanteil für Ihre Fellnase und profitieren Sie von unseren Angeboten.

Nassfutter mit hohem Fleischanteil

Da bereits der Vorfahre des Hundes, der Wolf, sich von Fleisch ernährt hat gilt heute das Hundefutter mit hohem Fleischanteil als artgerechte Ernährung. Das Nassfutter mit hohem Fleischanteil beinhaltet sehr viel leckeres Fleisch in Lebensmittelqualität und bietet keinen Platz für minderwertige Kohlenhydratquellen. Dabei kann es aus unterschiedlichen Fleischsorten bestehen. Das Nassfutter ist sehr schmackhaft für den Hund und liefert noch zusätzlich viel gesundes Protein. Dieses unterstützt unsere Vierbeiner dabei, vital und fit zu bleiben.

Warum Hundefutter mit hohem Fleischanteil wichtig ist

Der Hund benötigt für seinen Alltag viel Fleisch. Aus diesem Grund sollte das ausgesuchte Hundefutter einen hohen Fleischanteil haben. Dieser ist nicht nur eine natürliche, sondern gleichzeitig auch eine ursprüngliche Futterquelle. Das Fleisch allein reicht allerdings nicht aus, um den Hund mit allein Vitaminen und Nährstoffen abzudecken. Deswegen werden neben dem hohen Fleischanteil auch pflanzliche Nahrungsbestandteile, Muskelfleisch, ein kleiner Anteil an Kohlenhydraten sowie tierische Eiweisse benötigt. Da Fleisch teurer ist als Getreide mischen sehr viele Hersteller Mehl und Getreide in das Nassfutter. So erreicht das Futter schnell sein Gewicht, dies ist allerdings nur auf Kosten des Fleischanteils möglich. Ist der Fleischanteil hoch, dann ist der Nährwert auch entsprechend hoch. Das bedeutet, dass die Portion eher klein ausfällt und der Hund das Nassfutter besser verwerten kann.

Ist zu hoher Fleischanteil ungesund für den Hund?

Es gibt viele verschiedene Hersteller, die unzählige Hundefutter mit hohem Fleischanteil produzieren. Es kommt jedoch nicht nur auf das Fleisch an, sondern auch auf die Menge und die weiteren Zusätze. Beides sind entscheidende Kriterien für die Hochwertigkeit des Futters. Achten Sie deswegen beim Kauf des Nassfutters mit hohem Fleischanteil auf folgende Zusammenstellung:

  • 50 bis 70% frisches Fleisch
  • 20% Obst und Gemüse
  • Höchstens 10% Innereien
  • Hochwertige Öle (Lachsöl, Dorschöl, Kabeljau / Leinöl, Rapsöl, Hanföl, Kürbiskernöl, Walnussöl)
  • Supplements

Wie viel Fleisch darf mein Hund essen?

Die zu verfütternde Fleischmenge richtet sich nach folgenden Kriterien:

  • Gewicht des Hundes
  • Alter des Hundes (Ein älterer Hund ist nicht mehr so aktiv wie ein jüngerer und benötigt daher keinen so hohen Bedarf an Fleisch)
  • Aktivität

Welpen benötigen zudem mehr Fleisch und sollten mit einem speziellen Welpenfutter gefüttert werden.

Wissenschaftlich wurde sogar bewiesen, dass Hunde, die Nassfutter mit hohem Fleischanteil bekommen, ausgeglichener wirken und für Krankheiten weniger anfällig sind.