Katzenklo & Zubehör

Was auf keinen Fall in einem Katzenhaushalt fehlen darf, ist ein Katzenklo. Pro Katze rechnet man in der Regel zwei Katzentoiletten. Neben der richtigen Katzenstreu sollte das passende Zubehör eine Schaufel, Vorlegematte und Geruchsbinder umfassen.

20 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

20 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Kompetente Beratung

Unsere Expertin S. Weilenmann

Sie haben Fragen?

Unsere Expertin S. Weilenmann antwortet!

Gute Beratung liegt uns am Herzen. Deshalb können Sie hier direkt Ihre Frage an S. Weilenmann, unsere Expertin für Katzen, stellen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort.

Ihr kleiner Stubentiger benötigt ein stilles Örtchen, auf dem er sich erleichtern kann. Damit auch ja nichts neben das Kistchen geht, muss die Auswahl des Katzenklos wohl überlegt sein. Des Weiteren ist die richtige Streu ein wichtiges Kriterium.

Welche Katzentoilette ist die richtige?

Katzenklos sind in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Designs erhältlich. Wir empfehlen übrigens zwei Katzentoiletten pro Tier, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Falls doch einmal ein Häufchen dort vorgefunden wird, wo es nicht hingehört, können diverse Reinigungsmittel Ruck Zuck für hygienische Sauberkeit sorgen.

Grösse

Katzen sollten sich einmal um sich selbst drehen können, wenn sie auf die Katzentoilette gehen. Des Weiteren sollte Platz zum Scharren gewährt werden. Ein hoher Rand ist sinnvoll, sodass die Katzenstreu nicht im kompletten Badezimmer verteilt wird. Schonen Sie den Boden und legen eine Vorlegematte zum Schutz hin.

Schalen- oder Haubentoilette

Eine offene Katzentoilette ist im Vergleich zur Haubentoilette preislich günstiger und ist für Tiere geeignet, die ihr Umfeld gern im Auge behalten. Hier besteht der Nachteil, dass die Streu beim Verscharren aus der Toilette fliegt.

Haubentoiletten binden Gerüche besser als Schalentoiletten. Manche Tiere mögen es, sich ungestört und unbeobachtet zu erleichtern.

Der passende Standort

Ein Katzenklo sollte nie in der Nähe von Wasser- oder Fressnapf aufgestellt werden. Ebenfalls in der Nähe des Schlafplatzes oder Katzenbaumes sind die Örtchen weniger beliebt. Suchen Sie eine passende Stelle aus und wechseln diese nicht aus. Wählen Sie eher einen ruhigen Raum, Durchgangsräume sind keine Option.