Kratzspielzeug für Katzen

Schützen Sie Ihre Polstermöbel und Ecken, indem Sie Ihrer Katze eine Alternative zum Kratzen zur Verfügung stellen. Kratzspielzeuge aus Wellpappe oder Sisal tragen dazu bei, dass Ihre Katze sich so richtig austoben kann.

25 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. CanadianCat Kratzbrett Orbit
    CanadianCat Kratzbrett Orbit
    Ab CHF 89.00 Normalpreis CHF 89.00
    In verschiedenen Variationen erhältlich

25 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Kompetente Beratung

Unsere Expertin S. Weilenmann

Sie haben Fragen?

Unsere Expertin S. Weilenmann antwortet!

Gute Beratung liegt uns am Herzen. Deshalb können Sie hier direkt Ihre Frage an S. Weilenmann, unsere Expertin für Katzen, stellen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort.

Damit Ihre Polstermöbel, Hauswände und Möbel vor den scharfen Katzenkrallen bewahrt werden, sollten Sie Ihren Lieblingen Kratzspielzeug oder einen Katzenbaum zu Verfügung stellen. Sowohl Kratzbretter als auch Kratzmatten sind ideal, um die kleinen Krieger zu beschäftigen.

Warum benötigen Katzen Möglichkeiten zum Kratzen?

Ein Kratzbaum oder Kratzspielzeug helfen dabei, die Krallen zu pflegen. Ein Katzenspielzeug aus Wellpappe oder Sisal befriedigt die Bedürfnisse Ihres Lieblings und fördert sowohl die Aktivität als auch den Spieltrieb von Katzen.

Was ist eigentlich Sisal?

An einem Katzenbaum befindet sich fast immer Sisal. Das Material gilt als äusserst widerstandsfähig, kratzfest und robust. Doch was ist Sisal genau?
Sisal ist eine Naturfaser, die aus der Sisal-Agave gewonnen wird und als wertvoller Rohstoff gehandelt wird. Heutzutage wird das Material in ganz Europa und speziell für den Katzenkratzbaum günstiger angebaut. Die kleinen Fasern werden zu Bündeln verarbeitet und gelten als äusserst stabil. Wenn Sie ihren Katzenbaum oder das Kratzspielzeug genauer betrachten, wird Ihnen auffallen, dass es sich um eng verflochtene Strukturen handelt.

Robust & zähes Material

Die Stämme von Kratzbäumen bestehen vorwiegend aus Sisal, weil die Fasern zäh und reissfest sind. Ebenfalls Kratzbretter, Spielzeuge und Liegeflächen werden mit dem Material bespannt. Sisal wird biologisch angebaut und ist nicht chemisch nachbehandelt, weswegen das Material unbedenklich für Katzen ist. Denn nicht selten knabbern die kleinen Tiger am Spielzeug oder beissen in die Fasern.

Krallenpflege

Schützen Sie Ihre Möbel, Türen oder Finger vor Kratzern und bieten Ihren Lieblingen Kratzspielzeug an. Die Tiere können sich an den Spielzeugen austoben und sind ausgelassener. So kommt keine Langweile bei den kleinen Raubtieren auf. Viele Katzen kratzen auch, um ihr Revier zu markieren oder Dominanz auszudrücken. Katzenkrallen bestehen aus mehreren Schichten. Wird die obere Schicht abgenutzt, ist die Kralle stumpf. Durch gezieltes Kratzen wird eine neue Schicht freigesetzt.