Spielzeug für Nagetiere

Damit bei Ihrem Nager keine Langweile aufkommt, braucht er Beschäftigungsmöglichkeiten. Diverse Spielzeuge für Nagetiere sorgen für Abwechslung. Es gibt  Laufräder, Hängematten, Buddeltürme, Tunnel oder komplette Spielplätze. Die Spielzeuge machen aber nicht nur Spass, sie fördern zudem noch die Fitness Ihres Tiers. Bei unseren grossen Auswahl an Spielzeug werden Sie garantiert fündig!

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Kompetente Beratung

Unsere Expertin N. Navin

Sie haben Fragen?

Unsere Expertin N. Navin antwortet!

Gute Beratung liegt uns am Herzen. Deshalb können Sie hier direkt Ihre Frage an N. Navin, unsere Expertin für Nager, stellen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort.

Auch die Kleinsten benötigen Anregungen und Möglichkeiten, um Körper und Geist in Hochform zu behalten. Eine attraktive Beschäftigung sowie abwechslungsreiche Gehege- oder Käfiggestaltung sind daher äusserst gefragt. Es gibt nämlich nicht nur Laufräder, sondern auch Hängematten, Buddeltürme, Tunnel und komplette Spielplätze für Hamster und Co. So haben die Nager nicht nur Spass, sondern tun noch etwas für die eigene Fitness.

Eine intensive Beschäftigung fördert die Verbindung zwischen Mensch und Tier und beugt Verhaltensauffälligkeiten vor.

Welche Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es?

Nahrungssuche

Nagetiere und Hasenartige legen in der freien Natur weite Strecken zurück, um Nahrung aufzufinden. Von daher haben die Tiere einen grossen Bewegungsdrang, den sie ausleben müssen. Lassen Sie die Kleinen hin und wieder für ihr Futter arbeiten und verstecken kleine Leckerbissen im Käfig oder platzieren es so, damit die Nagetiere etwas dafür tun müssen. Ein Hindernisparcours mit unterschiedlichen Elementen (Wippen, Tunnel, Röhren, Leiter, Heuraufe, Futterbälle) oder ein Futterlabyrinth beugen Langeweile und Übergewicht vor.

Bewegung und Klettern

Verschiedene Arten wie Degus, Mäuse, Ratten und Hamster lieben es zu klettern und die Gegend zu erkunden. Meerschweinchen und Zwergkaninchen hingegen hoppeln gerne umher oder steigen auf erhöhte Plätze um ihr Umfeld zu beobachten. Mäuse, Degus und Hamster toben sich gerne im Laufrad aus. Beachten Sie, dass die Tiere nicht unbeobachtet im Laufrad bleiben und bieten die Spielzeuge nicht dauerhaft an.

Buddeln und Baden

Zwergkaninchen, Mäuse, Hamster und Degus lieben es, zu buddeln. Aus diesem Grund benötigen die Tiere ausreichend Einstreu und verschiedene Möglichkeiten, um Graben zu können. Sandbäder pflegen nicht nur das Fell, sondern bereiten auch grosse Freude. Zwergkaninchen finden das Buddeln und Tunnelbauen in einem grosszügigen Freilaufgehege total spannend.

Clicker

Nicht nur Hunde können mit einem Clicker erzogen werden, sondern auch Kleintiere wie Zwergkaninchen. Wenn der Clicker betätigt wird, gibt es einen köstlichen Snack als Belohnung. Wie sie mit dem Clicker arbeiten, können sie anhand von Trainingskarten erlernen.

Tunnel

In freier Wildbahn lieben Nager es, sich in Tunneln und Höhlen aufzuhalten. Aus diesem Grund sind diverse Röhrensysteme mit Tunnel für die Käfiggestaltung zu empfehlen.