Katzenfutter

Artikel 1-12 von 191

Die richtige Ernährung für Katzen ist von entscheidender Bedeutung, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu fördern. Katzen sind allseits bekannte Fleischfresser, was bedeutet, dass tierische Proteine für ihre Ernährung unerlässlich sind. In dem umfassenden Sortiment von QUALIPET finden Sie das für Ihre Fellnase geeignete, hochwertige Katzenfutter. Ganz egal, ob Sie nach Katzen Nassfutter mit hohem Fleischanteil, kaltgepresstem Katzenfutter oder anderen Leckereien suchen. Bei uns werden Sie fündig.

Auf was muss ich beim Kauf von Katzenfutter achten?

Achten Sie darauf, dass das Katzenfutter, welches Sie wählen, von hoher Qualität ist und schauen Sie die Liste der Inhaltsstoffe durch, um sicherzustellen, dass tierische Proteine an erster Stelle stehen. Vermeiden Sie Katzenfutter, das hauptsächlich aus Getreide besteht, da Katzen nicht in der Lage sind, pflanzliche Proteine effizient zu verwerten. Fleisch, Geflügel, Fisch oder hochwertige Proteinquellen aus tierischen Nebenerzeugnissen im Katzenfutter sind auch wichtig, um ihren Bedarf an essentiellen Aminosäuren zu decken.

Welche Lebensmittel vertragen Katzen nicht?

Oft meinen wir Menschen es nur gut, wenn wir unseren Lieblingen etwas vom Tisch geben - doch vermeiden Sie unbedingt menschliche Lebensmittel! Neben gesalzenem oder stark gewürztem Essen, gehört auch geräuchertes Essen nicht auf den Speiseplan Ihres Tieres. Ersparen Sie Ihrem Tiger Durchfall, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen oder weitere Schäden und informieren sich ausführlich über eine artgerechte Ernährung Ihrer Fellnase.

Ist Katzen Trockenfutter das beste Katzenfutter?

Im Gegensatz zu Nassfutter ist Trockenfutter einfacher zu lagern und länger haltbar. Des Weiteren lässt sich diese Futterart leichter dosieren. Sie erhalten sowohl getreidefreie Rezepturen, hochwertige Kost bekannter Marken als auch preiswertes Katzenfutter in unserem Webshop. Achten Sie darauf, dass Ihr Tier ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und stellen ihm einen Trinkbrunnen zur Verfügung. Trockenes Katzenfutter hat einen höheren Anteil an Kohlenhydraten als Nassfutter und pflegt die Zähne. Kennen Sie bereits kaltgepresstes Trockenfutter? Die schonend produzierte Trockennahrung ist dem natürlichen Speiseplan der Katze in freier Wildbahn nachempfunden.

Oder ist Katzen Nassfutter die beste Ernährung für Katzen?

Dank dem hohen Feuchtigkeitsgehalt des Nassfutters wird die Katze mit ausreichend Flüssigkeit versorgt. Ältere Tiere bevorzugen Nassfutter, nicht zuletzt weil sie es besser kauen können. Sind Sie auf der Suche nach getreidefreiem Katzenfutter? Da es uns auf Qualität ankommt, sind verschiedene hochwertige Marken in unserem Sortiment vertreten.

Ist eine Mischfütterung von Katzen Trocken- und Nassfutter geeignet?

Wollen Sie Ihren Liebling abwechslungsreich ernähren? Hochwertige Katzen Trocken- und Nassfutter können auch im Wechsel gefüttert werden. Das jeweilige Katzenfutter gleicht die Nachteile der anderen Futterart aus. Katzen Nassfutter deckt beispielsweise den Flüssigkeitsbedarf schneller als Katzen Trockenfutter. Halten Sie sich auf jeden Fall an die Fütterungsempfehlungen auf den jeweiligen Verpackungen.

Welches Katzenfutter brauchen Katzenbabys, Kitten und Katzenkinder?

Wenn Katzen das Licht der Welt erblicken, ernähren sie sich in den ersten Wochen ausschliesslich von Muttermilch. Es kann jedoch vorkommen, dass das Muttertier nicht ausreichend Milch produziert und die kleinen Racker mit einer speziellen Ersatzmilch zugefüttert werden müssen. Ab der vierten Woche sind Katzenbabies in der Lage, feste Nahrung aufzunehmen. Mit zwei Monaten sind die Kleinen sozusagen «abgestillt». Trotzdem brauchen sie in den ersten Monaten ein spezielles Katzenfutter für Kitten, welches besonders nährstoffreich ist. Ein qualitätsvolles Katzenfutter für Katzenkinder verfügt über einen besonders hohen Proteingehalt und essentielle Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren.

Schauen Sie sich unser Sortiment an Katzenfutter für Katzenbabys an, Sie werden bestimmt das richtige Katzenfutter für Ihren jungen Tiger finden!

Ist eine Nahrungsergänzung für meine Katze wichtig?

Um Mangelerscheinungen zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihren Liebling mit ausreichend Nährstoffen und Vitaminen versorgen. Je nach Alter und Rasse müssen Tiere mit zusätzlicher Nahrung ernährt werden, sodass sie gesund und vital bleiben.

Welche Katzensnacks sind die besten?

Katzenleckerlis und Snacks sind ideal, um Ihren Liebling zwischendurch zu verwöhnen oder zu belohnen. Neben Fell- oder Zahnpflege-SnacksAnti-Haarball-Snacks, Katzen-Sticks sind auch köstliche Tabs im Angebot.

Was ist BARF Fütterung für die Katze?

BARF steht für "Biologisch Artgerechtes Rohes Futter" oder auch "Bones and Raw Food". Es ist eine spezielle Ernährungsmethode für Hunde und Katzen, bei der rohes Fleisch, Innereien, Knochen, Gemüse, Obst und andere natürliche Zutaten gefüttert werden. Die Idee hinter BARF ist es, die Ernährung der Tiere möglichst naturgetreu an ihre ursprüngliche Nahrung in freier Wildbahn anzupassen. Die BARF-Ernährung basiert auf der Annahme, dass Katzen als Abkömmlinge von Wildkatzen eine fleischbasierte Ernährung benötigen, um gesund zu bleiben. 

Informieren Sie sich genau über diese Fütterung, denn wenn die Zusammensetzung von Fleisch und Ergänzungsfutter nicht passend ist, können Mangelerscheinungen auftreten. Diverse BARF-Fertigprodukte und Futtermittelergänzungen finden Sie bei QUALIPET. Bitte beachten Sie, dass rohes Schweinefleisch für Katzen und auch Hunde tabu ist. Das Fleisch kann das Aujeszkysche Virus enthalten, das bei Katzen tödliche Krankheiten verursachen kann.

Mit welchem Katzenfutter füttere ich meine erwachsene Katze?

Im Alter von sieben, neun Monaten sind Katzen erwachsen und sollten mit einem speziellen Futter für erwachsene Tiere ernährt werden. Denken Sie daran, dass mehrere Mahlzeiten, die über den Tag verteilt werden, besser verträglich sind. Ausgewachsene Tiere haben einen erhöhten Proteinbedarf und benötigen viel Fleisch und Fisch. Der Bedarf ist von Rasse und Aktivität abhängig. Langhaarkatzen wie Maine Coon oder Perser sollten intensive Fellpflege erhalten und eine Nahrung mit Omega-3- und Omega-6-Säuren, sodass Fell und Haut gesund bleiben.

Was ist das richtige Katzenfutter für meine Senioren-Katze?

Im Durchschnitt wird eine Katze zwischen 14 und 16 Jahre alt. Ungefähr mit 10 Jahren zählt man Katzen zu den Senioren. Achten Sie darauf, dass Ihre Lieblinge auch im hohen Alter ausgewogen ernährt werden und schauen Sie sich unser Sortiment an Katzenfutter für Senioren an.