EHEIM Karbon 5l

EHEIM
  • Filtermaterial
  • Aktivkohle
  • Bindet Chlor & andere chemische Substanzen
  • Verwendung für ca. 4 Wochen
  • Nur für Süsswasser
  • 5l
20
Punkte
Unser Experte A. Brunner

Sie haben Fragen?

Unser Experte A. Brunner antwortet!

Produkt in meiner Filiale verfügbar?

CHF 19.90
An Lager: 4
Artikel
35249
Merken

Beschreibung

Mehr Infos

Beschreibung

Filtermaterial

Die Filterkohle Karbon 5l aus dem Hause Eheim ist zur Klärung des Wassers während der Einfahrphase des Beckens gedacht. Sowohl Chlor aus dem Leitungswasser wie auch sonstige chemische Substanzen, die bei der Neueinrichtung des Aquariums mit ins Becken kommen, werden zuverlässig angelagert. 

Anwendung

Eheim Karbon wird für kurze Zeit (ca. 4 Wochen) im Schichtaufbau nach der mechanischen Filtermasse und der biologischen im mitgelieferten Netzbeutel eingesetzt. 

Hinweis

Setzen Sie adsorptive Filtermedien wenige Wochen ein. Weil die Schadstoffe nur anhaften, können diese sich nach einiger Zeit wieder lösen und ins Wasser zurücktransportiert werden. Ein regelmässiger Austausch ist nötig.

Mehr Details

Mehr Infos

Mehr Informationen
Marke EHEIM
Mehr Details

Zubehör

Bewertungen

Zubehör

Mehr Details

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Mehr Details
NEUES VON DR. Q-PET
  1. Der eigene Teich im Garten: Wissenwertes zur eigenen Wasseroase

    Viele Gartenbesitzer träumen von einem persönlichen Teich. Was es dafür alles benötigt, welche Arten von Gartenteich, Wasserpflanzen und Fischen es für die eigene Wohlfühloase…
  2. Meerwasseraquarium einrichten Anleitung – Tipps für Einsteiger

    Sie träumen von einem schönen Meerwasseraquarium mit bunten Fischen, Pflanzen und Korallen? Es gibt jedoch einiges, was Sie beachten müssen. Denn Meerwasser Aquaristik ist…
  3. Gartenteich: Ferienbetreuung und Tipps für den Sommer

    Viele Garten-Besitzer verreisen im Sommer und möchten Ihre Schützlinge im heimischen Teich gut versorgt wissen. Was Sie bei heissen Temperaturen für Ihre Oase beachten…