GU Katzensprache

GU
  • Katzen verstehen
  • Was bedeutet das Miauen
  • Lernen Sie die Katzensprache
11
Punkte
Unsere Expertin M. Schmid

Sie haben Fragen?

Unsere Expertin M. Schmid antwortet!

Produkt in meiner Filiale verfügbar?

CHF 11.90
An Lager
Artikel
711661
Merken

Beschreibung

Mehr Infos

Beschreibung

 "Kätzisch" lernen leicht gemacht!

Unsere Samtpfoten haben viele Möglichkeiten, sich auszudrücken. Neben Schnurren, Miauen und Fauchen setzen sie auch ihre vielfältige Körpersprache ein, um sich mitzuteilen. Steigen Sie ein in die Geheimnisse der Katzensprache und lernen Sie, jedes Verhalten richtig zu deuten. Das bringt Harmonie in die Beziehung Mensch - Katze. Dieser GU Tierratgeber erklärt, wie Katzen untereinander kommunizieren, wie sie mit ihrem Menschen "sprechen" und wie Sie sich Ihrer Katze verständlich machen können. Viele wertvolle Tipps und Ideen helfen, Missverständnisse im täglichen Miteinander zu vermeiden.

  • Praxiswissen kompakt: Die Autorin vermittelt kompetent alles Wichtige zum Thema Katzensprache. Welche Ausdrucksmöglichkeiten die Katze hat, was sie uns sagen will und wie wir mit unserem Stubentiger reden sollten, damit er uns auch richtig versteht.
  • Auf einen Blick: Katzengesichter sprechen Bände. Welche feinen Stimmungsnuancen Katzen mit ihren Gesichtszügen ausdrücken können, erfahren Sie auf einer speziellen Bild-Text-Seite.
  • Die 10 GU-Erfolgstipps: Damit die Verständigung zwischen Ihnen und Ihrer Samtpfote reibungslos klappt, gibt es die unverzichtbaren 10 GU-Erfolgstipps - hintere Klappe vom Büchlein.
Mehr Details

Mehr Infos

Mehr Informationen
Marke GU
Mehr Details

Zubehör

Bewertungen

Zubehör

Mehr Details

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Mehr Details
NEUES VON DR. Q-PET
  1. Katzen brauchen Beschäftigung

    In jeder verschmusten Samtpfote steckt ein kleines Raubtier, das seinen Jagd- und Bewegungstrieb befriedigen möchte. Spiele halten Ihren Liebling nicht nur körperlich sondern auch geistig fit und agil. Katzen, die
  2. Ran an den Speck: Wenn Vierbeiner zu dick sind

    Wer kennt Sie nicht, die guten Vorsätze fürs neue Jahr? Immer wieder ist die Diät einer DER Spitzenreiter. Denn nicht nur der Mensch, sondern auch sein treuster Begleiter neigt vermehrt
  3. Spezielle Ernährung: Tierarztfutter für Vierbeiner

    Sowohl Hunde als auch Katzen, die an einer Krankheit leiden, benötigen manchmal eine spezielle Ernährung, sodass ihr Vitamin- und Nährstoffbedarf abgedeckt wird. Daher bietet QUALIPET sogenannte VET-Produkte (engl. „VETerinary“ für