GU Katzen - Clickertraining

GU
  • Klickertraining für Katzen
  • Wie funktioniert das?
  • Was muss ich beachten?
  • Katja Rüssel erklärt das Prinzip
11
Punkte
Unsere Expertin M. Schmid

Sie haben Fragen?

Unsere Expertin M. Schmid antwortet!

Produkt in meiner Filiale verfügbar?

CHF 11.90
An Lager: 5
Artikel
719353
Merken

Beschreibung

Mehr Infos

Beschreibung

Beschrieb:

Clickertraining, die Erfolgsmethode aus der Hundeerziehung jetzt auch für die Katze. So lernt Ihre Katze mit Hilfe positiver Verstärkung den Kratzbaum zu benutzen, oder sich willig bürsten zu lassen. Natürlich dürfen auch witzige Tricks wie Männchen machen oder die Rolle nicht fehlen. Damit sorgen Sie nicht nur für eine körperliche sondern auch für eine geistige Auslastung ihrer Samtpfote. Die erfahrene Katzenpsychologin Katja Rüssel gibt Ihnen in diesem GU Tierratgeber Katzen - Clickertraining eine genaue Anleitung mit praktischen Übungen fürs Clickern. Zahlreiche Tipps helfen, Fehler von Anfang an zu vermeiden und das Training für Katze und Mensch gleichermaßen spannend zu gestalten.

Mehr Details

Mehr Infos

Mehr Informationen
Marke GU
Mehr Details

Zubehör

Bewertungen

Zubehör

Mehr Details

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Mehr Details
NEUES VON DR. Q-PET
  1. Katzen brauchen Beschäftigung

    In jeder verschmusten Samtpfote steckt ein kleines Raubtier, das seinen Jagd- und Bewegungstrieb befriedigen möchte. Spiele halten Ihren Liebling nicht nur körperlich sondern auch geistig fit und agil. Katzen, die ...
  2. Spezielle Ernährung: Tierarztfutter für Vierbeiner

    Sowohl Hunde als auch Katzen, die an einer Krankheit leiden, benötigen manchmal eine spezielle Ernährung, sodass ihr Vitamin- und Nährstoffbedarf abgedeckt wird. Daher bietet QUALIPET sogenannte VET-Produkte (engl. „VETerinary“ für ...
  3. Ein Kratzbaum für Stubentiger

    Von Natur aus zählen Kratzen und Klettern zum Verhaltensrepertoire von Katzen. Ein Kratzbaum befriedigt gleich beide Bedürfnisse Ihres Lieblings und fördert Aktivität sowie Spieltrieb. Vor allem Wohnungskatzen sollte ein Kratzbaum ...