Sera PH Minus EGA 4

Sera
  • Senkt pH und KH
  • Stellt Karbonathärte ein
  • Reguliert den pH-Wert
  • Für artgerechtes weiches und leicht saures Wasser
0
Punkte
Unser Experte R. Eugster

Sie haben Fragen?

Unser Experte R. Eugster antwortet!

Dieser Artikel ist online nicht mehr lieferbar

Dieser Artikel ist nur gegen Beratung in den QUALIPET-Filialen erhältlich.

Beschreibung

Mehr Infos

Beschreibung

Anwendung:
Bei pH-Werten über 7,0 und KH-Werten über 6 °dKH: 5 ml Sera PH-Minus auf 20 Liter Aquarienwasser zu.
Bei pH-Werten von 7,0 oder niedriger, 1 - 2 ml sera pH-minus auf 20 Liter Wasser zugeben.

Einige Fischarten (z. B. Diskus und Skalare) sind an sehr weiches Wasser angepasst und benötigen diese Bedingung insbesondere zur Fortpflanzung. Aber auch bei der Haltung anderer Fischarten kann das Wasser eine zu hohe Karbonathärte (KH) aufweisen bzw. der pH-Wert durch natürliche Stoffwechselprozesse zu stark angestiegen sein.

In diesen Fällen hilft sera pH/KH-minus zuverlässig und schnell. Der pH-Wert sowie die KH werden sofort präzise gesenkt und reguliert. So werden artgerechte Haltungsbedingungen geschaffen, die zu der Vitalität und dem Wohlbefinden der Fische erheblich beitragen.

Tipp:
Zur dauerhaften Aufrechterhaltung tropischer Weichwasserbedingungen die KH mit sera pH/KH-minus auf 4 °dKH einstellen und anschließend sera super peat in den Filter einsetzen.

Sicherheitshinweis gemäss GHS

Gefahrensymbol GHS07
Signalwort Achtung
Gefahrenhinweis H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
Mehr Details

Mehr Infos

Mehr Informationen
Marke Sera
Pflegeart Wasserpflege
Mehr Details

Zubehör

Bewertungen

Zubehör

Mehr Details

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Mehr Details
NEUES VON DR. Q-PET
  1. Bodengrund, Dekoration und Bepflanzung im Aquarium

    Was die Einrichtung Ihrer kleinen blauen Oase betrifft, können Sie der Fantasie freien Lauf lassen. Allerdings sollten die Ansprüche der Bewohner der kleinen Welt nicht ausser Acht gelassen werden. Grundsätzlich gilt, dass
  2. Aquarien-Beleuchtung leicht gemacht

    Jedes Aquarium muss künstlich beleuchtet werden- Tageslicht allein reicht nicht aus. Fische benötigen einen klaren Tag-/Nacht-Rhythmus. Pflanzen können nur bei genügend hellem Licht wachsen und gedeihen. Von daher sollten Pflanzen
  3. Aquarien-Technik: Der Filter ist das Herzstück

    Damit ihr Aquarium- ganz gleich ob mit Süss- oder Meerwasser- optimal funktioniert, sind Detailkenntnisse über die technischen Möglichkeiten wichtig. Filter Das Herzstück des Aquariums ist der Filter , der für die Umwälzung