Royal Canin VET Hundefutter Sensitivity Control

Royal Canin
  • Trockenfutter für Hunde mit Unverträglichkeiten/Allergien
  • Mit selektierten Proteinen & EPA/DHA, verdauungsfördernd
  • Hohe Verdauungssicherheit
  • Sorgt für schönes Fell
23
Punkte
Unser Experte R. Baumgartner

Sie haben Fragen?

Unser Experte R. Baumgartner antwortet!

Bequem nach Hause liefern lassen. Angebot nur online gültig.

Sonderangebot Ab CHF 16.05 Normalpreis CHF 22.90
Artikel
G8416061
Merken

Beschreibung

Mehr Infos

Beschreibung

Trotz Futtermittelallergie schönes Fell

Royal Canin VET Hundefutter SENSITIVITY CONTROL enthält "Intensive Colour" (hoher L-Tyrosin-Gehalt) für eine optimale Fellpigmentierung. Der Einsatz von limitierten Proteinquellen kann helfen, das Risiko allergischer Reaktionen zu verringern.

Wenn eine Futtermittelallergie oder -intoleranz vermutet wird, sollte der Futterwechsel ohne vorherige Umstellungsphase vorgenommen werden. Sensitivity Control sollte dann lebenslang gefüttert werden.

Ein patentierter Komplex (Biotin, Niazin, Pantothensäure, Zink, Linolsäure) trägt dazu bei, die Hautbarriere zu stärken. Fettsäuren können helfen, die Haut- und Darmgesundheit zu unterstützen. Ausgewählte Nährstoffe können helfen, zu einem ausgewogenen Verdauungssystem beizutragen.

Trockenfutter mit selektierten Proteinen

SENSITIVITY CONTROL ist ein Diät-Alleinfuttermittel für Hunde zur Minderung von Ausgangserzeugnis- und Nährstoffintoleranzerscheinungen. Ausgewählte Eiweissquelle: Ente. Ausgewählte Kohlenhydratquelle: Tapioka. EMPFEHLUNGEN: Es wird empfohlen, den Rat eines Tierarztes vorab und bei längerer Anwendung in regelmäßigen Abständen einzuholen. SENSITIVITY CONTROL mindestens 3 bis 8 Wochen füttern, bei Nachlassen der Intoleranzerscheinungen zeitlich unbegrenzt weiterverwendbar.

Indikationen:

  • Chronisch idiopathische Kolitis
  • Chronische Enteritiden
  • Chronische und akute Diarrhoe
  • Eliminationsdiät
  • Futtermittelallergie
  • Futtermittelintoleranz
  • Trächtigkeit
  • Wachstum

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

  1. Die Fütterung des VET Diätfutters darf nur in Rücksprache mit dem Haustierarzt erfolgen.
  2. Während der Fütterung des veterinärmedizinischen Diätfutters Royal Canin VET Sensitivity Control sollten Sie den Tierarzt regelmässig zu Kontrolluntersuchungen aufsuchen.
  3. Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres Hundes verschlechtern, müssen Sie umgehend tierärztlichen Rat einholen.
  4. Mit dem Kauf des Diätfutters bestätigen Sie, die oben genannten Hinweise gelesen und verstanden zu haben.
Mehr Details

Mehr Infos

Mehr Informationen
Marke Royal Canin
Angebote Ausverkauf
Tiergrösse Large breed, Medium, Mini
Qualität VET
Spezielle Ernährung Allergiker, Darm
Lebensphase Adult
Geschmack Ente
Analytische Bestandteile Protein: 21% - Fettgehalt: 9% - Rohasche: 7,2% - Rohfaser: 4,4% - Pro kg: EPA/DHA: 3,5 g - Essenzielle Fettsäuren: 28 g
Zusammensetzung Tapioka, Geflügelprotein (Ente) (getrocknet, Geflügelprotein (hydrolysiert), Lignozellulose, Tierfett, Rübentrockenschnitzel, Fischöl, Sojaöl, Psyllium (Hüllschichten und Samen), Mineralstoffe, Fructo-Oligosaccharide, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)
Additives Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (25.000 IE/kg), Vitamin D3 (800 IE/kg), Eisen (41 mg/kg), Jod (2,8 mg/kg), Kupfer (10 mg/kg), Mangan (54 mg/kg), Zink (203 mg/kg), Selen (0,1 mg/kg) - Konservierungsstoffe - Antioxidanzien
Mehr Details

Zubehör

Bewertungen

Zubehör

Mehr Details

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
Mehr Details
NEUES VON DR. Q-PET
  1. Vom Wolf zum Hund: Die richtige Ernährung für Hunde in jedem Alter

    Der beste Freund des Menschen hat individuelle Vorlieben, wenn es um sein Fressen geht. Ganz gleich, ob Sie Ihrem Vierbeiner Nass– oder Trockenfutter, rohes…
  2. Bausteine einer gesunden Ernährung für Hunde

    Das Verdauungssystem des Hundes ist grundsätzlich für Fleisch ausgerichtet und kommt dem Organismus des Wolfes sehr nahe. Hunde und Wölfe gehören beide zur Ordnung…
  3. Trockenfutter im Test: Was hat es mit Acrylamid auf sich?

    Diverse Medien berichteten in den vergangenen Wochen über erhöhte Acrylamidwerte in diversen Katzentrockenfutter, welche wir in unserem Sortiment führen. Gerne geben wir Ihnen diesbezüglich…